Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die vhs Tübingen ist barriere-frei

Die Kurse der vhs Tübingen sind offen für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen.

Schwerbehinderte (mit Ausweis GdB 100 Prozent) können kostenlos Kurse besuchen:

An der vhs können Menschen, die

  • in Tübingen wohnen und
  • einen Schwer-Behinderten-Ausweis mit GdB 100 Prozent und
  • eine Kreis-Bonus-Card haben,

kostenlos an Kursen teilnehmen, die nicht mehr als 200,00 € kosten.

Bildung und Kultur barrierefrei

Hier können Sie das Faltblatt der Universitätsstadt Tübingen zu "Bildung und Kultur barrierefrei" herunterladen.

Sie können die Volks-Hochschule barriere-frei erreichen:

Mit den Bus-Linien 3 und 13 an der Halte-Stelle „Loretto“, mit den Bus-Linien 4 und 8 an der Haltestelle „Kiesäcker-Straße“.

Am vhs-Gebäude an der Katharinen-Straße gibt es zwei Park-Plätze für Menschen mit Behinderung. Das ganze vhs-Gebäude ist fast barriere-frei.

Im Hof an der Katharinen-Straße gibt es einen Lift. Mit dem Lift können auch Rollstuhl-Fahrer/-innen alle Stock-Werke erreichen.

Im Erd-Geschoss, dem 1. und 2. Stock-Werk gibt es Toiletten für Rollstuhl-Fahrer/-innen.

Für das neue Atelier gibt es eine mobile Rampe für Rollstuhl-Fahrer/-innen.

Im Saal der vhs gibt es eine induktive Hör-Anlage.

Menschen mit einer Seh-Behinderung brauchen vielleicht eine Assistenz.

Wenn Sie Assistenzen und Fahr-Dienste für den Besuch von einem Kurs an der vhs brauchen: Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung zum Kurs Kontakt auf mit der

Lebenshilfe Tübingen: Tel.: 07071 94403.

Zur Detailsuche

Kontakt

Volkshochschule Tübingen e. V.
Katharinenstr. 18, 72072 Tübingen
Tel.: 07071 5603-29
E-Mail: info@vhs-tuebingen.de

IBAN:   DE20 6415 0020 0000 0120 05
BIC:     SOLADES1TUB

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
09:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 14:00 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook und Twitter steht Ihnen auch unser (kostenloser) monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Kulturnetz
Netzerk Fortbildung
Tuebi
Netzwerk Demenz