Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Bildungszeit

Am 1. Juli 2015 trat das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg in Kraft. Bildungszeit kann 2015 für berufliche und politische Weiterbildung genommen werden.

Die meisten Beschäftigten in Baden-Württemberg haben einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Während der Bildungszeit wird das Arbeitsentgelt weiter gezahlt.

Die vhs Tübingen bietet ab dem Herbst-/Winter-Semester 2015 eine, zunächst noch begrenzte, Anzahl an Kursen, die für die Bestimmungen des Bildungszeitgesetzes passend sind.

Wer unter welchen Bedingungen Bildungszeit nehmen kann, ist im Gesetz im Detail geregelt - bitte lesen Sie dort nach, was für Sie persönlich zutrifft. Unter www.bildungszeitgesetz.de finden Sie alle Informationen zur Bildungszeit.

In jedem Fall wird der Antrag auf Bildungszeit unabhängig von der vhs beim Arbeitgeber gestellt. Die Kosten wie Kursgebühren oder Anfahrt müssen vom Arbeitnehmer bezahlt werden.

Welche der von uns angebotenen Kurse den Richtlinien des Bildungszeitgesetzes entsprechen, ersehen Sie in dieser Übersicht.

Zur Detailsuche
freie Plätze vorhanden
freie Plätze vorhanden
Kurs ist fast ausgebucht
Kurs ist fast ausgebucht
Vormerken auf Warteliste
Vormerken auf Warteliste
Kurs hat begonnen
Kurs hat begonnen

Kontakt

Volkshochschule Tübingen e. V.
Katharinenstr. 18, 72072 Tübingen
Tel.: 07071 5603-29
E-Mail: info@vhs-tuebingen.de

IBAN:   DE20 6415 0020 0000 0120 05
BIC:     SOLADES1TUB

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
09:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 14:00 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook und Twitter steht Ihnen auch unser (kostenloser) monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Kulturnetz
Netzerk Fortbildung
Tuebi
Netzwerk Demenz